CBD und Videospiele

CBD im Gaming Bereich

Die Verbindung zwischen Marihuana und Videospielen reicht Jahrzehnte zurück, als Spieler behaupteten, dass das Kraut ihre gesamte Erfahrung akzentuiert. Stellen Sie sich vor, Sie wären high, während Sie Link durch den enormen Breath of the Wild World führen. Es mag den Anschein haben, als ob Sie es sind, die das Böse im Land Hyrule bekämpfen.

Wie es der Zufall will, steckt ein wenig Wissenschaft hinter der Vorstellung, dass Cannabis Videospiele besser macht. Wie Sie wahrscheinlich wissen, könnten Videospiele die Hand-Augen-Koordination verbessern, während Unkraut antioxidative und entzündungshemmende Wirkung hat.

Wissenschaftliche Studie

Die Groningen Mental Enhancement Department in den Niederlanden hat eine 12-monatige Studie darüber abgeschlossen, wie sich Unkraut und Videospiele auf die Gehirne von Alzheimer-Patienten auswirken. Alle Patienten spielten täglich herausfordernde Videospiele, aber 50% von ihnen verwendeten Unkraut. Letztendlich fand das Forschungsteam heraus, dass die Marihuanakonsumenten eine 43% bessere Gedächtnisleistung hatten als die nüchterne Gruppe.

Wir leben jetzt in einem Zeitalter, in dem professionelle Videospieler eine reale Sache sind. Die Electronic Sports League (ESL) ist die größte eSport-Liga der Spielewelt, und sie hat vor kurzem ein speichelbasiertes Drogenscreening in ihre Regelliste aufgenommen. Alle angehenden Teilnehmer müssen sich einem dieser Tests unterziehen, bevor sie an einem Turnier teilnehmen dürfen. Dies ist eine SEHR schlechte Nachricht für Wettkampfspieler, die es genießen, während des Spiels high zu sein.

Laut dem Leiter der Kommunikationsabteilung der ESL darf niemand vom ersten Turniertag bis nach dem Finale Marihuana konsumieren, um sicherzustellen, dass er keinen “unfairen Vorteil” gegenüber allen anderen hat! Während die Kiffer von dieser schrecklichen Nachricht erschüttert werden, gibt es vielleicht einen Lichtblick am Ende des Tunnels.

Könnte das CBD den Platz des THC als bester Freund eines Spielers einnehmen?

Die besten Videospiele entführen Sie in die Welt der Fantasie, und Sie können stundenlang gegen computergenerierte Feinde kämpfen. Um erfolgreich zu sein, brauchen Sie schnelle Reflexe, ausgezeichnete Konzentration und ein gutes Situationsbewusstsein. Nach ein paar Stunden ist es jedoch normal, dass sich eine, wenn nicht sogar alle diese Eigenschaften auflösen und sich negativ auf Ihre Leistung auswirken. Für ESL-Spieler ist dies eine Katastrophe, die sie die Chance auf den großen Preis kostet.

Nun, da Marihuana bei ESL-Turnieren nicht erlaubt ist, was muss ein Profispieler tun? Anstatt sich beim THC zu bekiffen, könnten sie Cannabidiol, besser bekannt als CBD, ausprobieren. Es ist die am häufigsten vorkommende nichttoxische Verbindung in der Cannabis sativa-Pflanze und ist in großen Mengen in Stämmen wie Charlotte’s Web und ACDC erhältlich. Gewöhnlich wird es aus industriellen Hanfpflanzen von Unternehmen gewonnen, die sicherstellen wollen, dass ihre Produkte unter die gesetzlich vorgeschriebene Höchstgrenze von 0,3% THC fallen.

CBD im Gaming Turnier

Daher können die Spieler das CBD nach Herzenslust bei jedem Gaming-Turnier verwenden, in der Gewissheit, dass sie bei einem Drogentest nicht durchfallen werden. Bei den Marihuana-Screenings wird nach THC-Metaboliten gesucht. Da in Ihrem System keine vorhanden sind, wenn Sie CBD konsumieren, werden Sie den Test bestehen. Kann das CBD den Spielern einen ähnlichen Vorteil wie THC verschaffen?

Wenn Sie den Wirkstoff konsumieren, interagiert er mit Ihrem Endocannabinoid-System (ECS). CBD stimuliert die Rezeptoren des Gehirns, und wenn Ihr Körper nicht richtig funktioniert, bietet CBD eine helfende Hand.

Stellen Sie sich die Szene vor: Sie befinden sich im Kampf mit einem Spielkameraden, bei dem Tausende von Dollars auf dem Spiel stehen. Zu diesem Zeitpunkt sind die Emotionen hoch, und die Neurotransmitter Ihres Körpers sind in einer chaotischen Stimmung. Wenn Sie sich von Ihren Emotionen überwältigen lassen, leidet die Leistung. Wenn Sie CBD verwenden, vermeidet Ihr Gehirn jedoch das Chaos, und als Folge davon bleiben Sie nett und ruhig.

Wie die CBD Sie im Spiel hält

Sie könnten die beste Hand-Augen-Koordination der Welt haben, zusammen mit katzenartigen Reflexen, aber das alles zählt nichts, wenn Sie während des Spiels nicht ruhig bleiben können. Jeder, der schon einmal ein Videospiel gespielt hat, ist irgendwann in Schwierigkeiten geraten. Ob es nun ein teuflisch schwieriger Boss ist oder man mit einem beschissenen Team festsitzt, es ist nur natürlich, dass man seinen Controller durch den Bildschirm schleudern will.

Es wird angenommen, dass CBD ein Stimmungsregler ist. Wenn Sie es vor dem Spiel konsumieren, kann es Ihnen helfen, Ruhe zu bewahren und verhindern, dass Emotionen Ihre Leistung ruinieren. Wenn Ihr Gehirn im Begriff ist, überreizt zu werden, erkennt CBD die Situation und schickt Endocannabinoide aus, um Ihre Zellen zu beruhigen.

Waren Sie schon einmal in einem Massen-Mehrspieler-Spiel, bei dem etwa ein Dutzend andere Spieler und eine Vielzahl von Bösewichten gleichzeitig auf dem Bildschirm zu sehen sind? Für manche Spieler, die unter Druck zusammenbrechen, kann das zu viel sein. Das CBD könnte helfen, Ihre Nerven zu beruhigen. Sobald Sie entspannt sind, fällt es Ihnen leichter, die richtigen Entscheidungen zu treffen, die Sie oder Ihr Team aus einem echten Schlamassel herausholen.

In bestimmten Strategiespielen müssen Sie wissen, wo und wann Sie spezielle Gegenstände einsetzen müssen. Wenn Sie Ihre Ladung zur falschen Zeit verpulvern, haben Sie nichts mehr übrig, wenn Sie sie wirklich brauchen. Wieder einmal kommt Ihnen die potenzielle Fähigkeit des CBD, Ihre Neurotransmitter zu regulieren, zu Hilfe. Infolgedessen hat Ihr Gehirn mehr Zeit zum Denken, und dieser Prozess verhindert, dass Sie dumme, impulsive Entscheidungen treffen.

Schlussbemerkungen zu Videospielen & CBD

Wir haben von Videospielbars gehört, die CBD-Soda vom Fass haben! Wenn dies kein Zeichen dafür ist, dass das Präparat von der Gaming-Community angenommen wurde, dann wissen wir nicht, was es ist. eSport ist eine Branche, die entweder in diesem oder im nächsten Jahr die 1-Milliarde-Dollar-Grenze bei den Einnahmen überschreiten wird, und der CBD-Ölmarkt hat dieses hochgesteckte Ziel bereits erreicht

Profispieler sind ständig auf der Suche nach einem Vorteil; kaum eine Überraschung, wenn man sich die angebotenen Preise ansieht. Nun, da der Marihuanakonsum während der Wettbewerbe streng verboten ist, haben sich die Spieler an den CBD gewandt, in der Hoffnung, dass das Cannabinoid bei einem Drogenscreening nicht auftaucht. Es scheint, als ob das CBD die kognitive Reaktion verbessert, was ein großer Vorteil ist, wenn man ein Spieler ist.